Willkommen!


Aktuelle Neuigkeiten

Trainingslager Mallorca

von Marcel Bräutigam am 11. April 2016 • 1 Kommentar

Trainingslager auf der "Partyinsel"

Mitte März verschlug es mich ins Trainingslager ins 17. Bundesland Deutschlands -> Mallorca!

Ich finde Mallorca einfach sehr facettenreich und wunderschön. Deshalb entschloss ich mich, einen Teil meiner Trainingsvorbereitung im Frühjahr dort zu absolvieren. 

Im Norden der Insel, in Can Picafort, nutzte ich also die Gelegenheit, neun Tage bei frühsommerlichen Temperaturen bis 20°C zu trainieren. Zwar gab es auch den einen oder anderen Schauer, doch größtenteils war das Wetter sehr angenehm zum Laufen. Ich schloss mich hierbei dem Laufcampus-Team um Andreas Butz an und absolvierte Vor allem das morgendliche Yoga und die Stabilisationseinheiten zusammen mit den weiteren Teilnehmern des Camps. Auch ein ausgiebiges Lauf-ABC mit Partnerübungen war Bestandteil.

Erwärmung für Lauf-ABC Laufcampus

Am ersten Tag konnte ich Philipp Heinz aus Erfurt beim Lauftraining treffen, welcher sich gerade auf seine Triathlonsaison vorbereitet. Spontan liefen wir die restliche Strecke gemeinsam hatten Zeit, uns auszutauschen.

Die weiteren Laufeinheiten absolvierte ich alleine, doch um Can Picafort gibt es genügend Möglichkeiten, verschiedene Strecken zu laufen und Reize für den Körper zu setzen.

Verschiedene Reize gesetzt

So standen neben den Dauerläufen in verschiedenen Geschwindigkeiten auch Bergsprints, Tempotraining auf Asphalt, ein langer Lauf ins Landesinnere und ein langer Tempodauerlauf auf dem Programm. Neben dem Laufen auf der Straße oder an der Promenade in Can Picafort kann man auch wunderbar im Wald von Son Real oder an der Playa de Muro Fahrtspiele absolvieren und so seinen Abdruck schulen sowie die Fußgelenke kräftigen.

Alle Einheiten konnte ich wie geplant durchziehen. Als Abschluss sollte ein Wettkampf in Palma dienen.

Vorträge am Abend

Obwohl die Tage wie fast immer viel zu schnell vergingen, konnte ich zahlreiche Teilnehmer des Camps besser kennenlernen. Wir tauschten uns aus, ich beantwortete zahlreiche Fragen, gab Tipps aus meinen Erfahrungen und wir hatten viel Spaß zusammen! Am Abend fanden mehrere Vorträge über verschiedene Themen von Ernährung, über Laufstil bis hin zur Gestaltung des Trainingsplans statt. Auch einen Fußballabend verbrachten wir zusammen und sahen, wie der FCB geradeso das Aus in der Champions League gegen Juventus Turin verhinderte. 

Wettkampf in der Hauptstadt als Abschluss

Am 20. März fanden in Palma, genauer gesagt, am Hafen Port de Palma und unweit der Kathedrale La Seu, ein 10km-Lauf sowie ein Halbmarathon statt.

Dieser sollte einen schönen Abschluss des Trainingslagers darstellen. Ich entschied mich, die 10km-Distanz zu absolvieren und nutzte diesen als Tempodauerlauf. Die Strecke führte auf der Hauptstraße entlang des Hafens und war für den Verkehr gesperrt. Nach vier Kilometern erfolgte ein Wendepunkt. Bei Kilometer 8 führte die Strecke vor der Kathedrale entlang in Richtung Playa de Palma. Kurz vor dieser erneut ein Wendepunkt und es ging auf der anderen Straßenseite zurück zum Port de Palma, wo bereits das Ziel für die Teilnehmer der kürzeren Distanz wartete. Für die Halbmarathonläufer musste die Runde ein weiteres Mal bewältigt werden mit einer kleinen Zusatzschleife, um auf die Distanz von 21,1km zu gelangen. 

Der Start für beide Distanzen erfolgte gemeinsam um 10:30 Uhr.

Direkt nach dem Start konnte ich mich von den 1.500 Teilnehmern absetzen und lief bei bewölktem Himmel und 12°C von der Spitze weg.

Nach 31:56min und einer Streckenlänge von 10,2km konnte ich als Sieger ins Ziel einlaufen. Auf den Zweitplatzierten Andreu Tomás Pou lief ich einen Vorsprung von 54 Sekunden heraus.

Zieleinlauf 10km-Lauf

Anschließend ging es für mich auf die Strecke, um die weiteren Teilnehmer vom Laufcampus anzufeuern!

Dabei sprangen für viele neue Bestzeiten heraus, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! 

Dann hieß es leider schon wieder Abschied nehmen, doch ich bin mir sicher, dass wir uns bald bei dem ein oder anderen Wettkampf über den Weg laufen werden ;)

Vielen Dank gilt meinem Arbeitgeber der Thüringer Landespolizei, durch welche ich die Möglichkeit erhalte, solch ein Trainingslager durchführen zu können. 

Gruppenbild Laufcampus

Hinterlasse eine Antwort



Wer bin ich?

13. April 2016 , 15:03

1. Erster! *lol*xLINEBREAKx2. Ich war dabei! :-)xLINEBREAKx3. Sehr sch

Termine

24
09 / 2017
Hall in Tirol
Turmlauf
01
10 / 2017
Köln
Köln-Marathon Firmenstaffel

Facebook